Urlaubsversicherung: Die wichtigsten Versicherungen für Urlauber

Endlose Sandstrände, kristallklare türkis schimmernde Buchten oder gigantische Schluchten und Berge, die einem den Atem rauben – die Möglichkeiten für einen Traumurlaub sind vielfältig. Die Urlaubszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Doch vor guter Laune und Spaß sollte man potentielle Risiken nicht außer Acht lassen. Damit aus der entspannten Zeit kein Reise-Albtraum wird, hilft es sich bereits einige Zeit vor dem Urlaub Gedanken über die passende Urlaubsversicherung zu machen.

Welche Gefahren und Risiken gibt es im Urlaub?

Urlaub ist etwas Wunderbares. Wer sonst morgens schwer aus dem Bett kommt, ist plötzlich hellwach und hochmotiviert, wenn der Wecker klingelt. Bei all der Vorfreude auf den Urlaub sollte man Risiken und mögliche Gefahren bedenken, denn Unvorhersehbares kann auch im Urlaub passieren. Laut Statistiken sind die größten Störquellen für einen stressfreien Urlaub:

  • Stornierung der Reise wegen kurzfristiger Krankheit in der Familie oder eines beruflichen Termins
  • Verspätungen bei der An- oder Abreise (zum Beispiel aufgrund eines Streiks oder Staus)
  • Unfallverletzung oder Erkrankung im Urlaub
  • Beschädigung oder Diebstahl des Reisegepäcks
  • Autopannen / Autounfall mit dem eigenen oder einem Mietwagen
  • Plötzliche Unglücke daheim (zum Beispiel ein Feuer oder Wasserrohrbuch im eigenen Haus)

Um Deinen Urlaub unbeschwert genießen zu können, ist der richtige Versicherungsschutz für Deine Reise also genauso wichtig wie Dein Reisegepäck.

Darum lohnen sich Urlaubsversicherungen

Die folgende Infografik fasst für Dich die größten Gefahren und Risiken im Urlaub noch einmal zusammen und zeigt Dir, warum sich ein spezielle Urlaubsversicherung lohnt:

Welche Versicherungen für den Urlaub gibt es?

Mit verschiedenen Urlaubsversicherungen kannst Du Deine Reise sicher und sorgenfrei machen. Die folgenden Versicherungen gibt es:

Auslandskrankenversicherung

Eine umfassende private Auslandskrankenversicherung ist unverzichtbar auf Deinen Reisen nach Nord- oder Südamerika, Australien, Afrika oder Asien, aber auch für das europäische Ausland, denn ohne eine passende Versicherung musst Du im Fall der Fälle teure Arzt- und Krankenhausrechnungen selbst tragen. Ein guter Auslandskrankenschutz übernimmt für Dich unter anderem:

  • Stationäre und ambulante Behandlungskosten
  • Kosten für Zahnbehandlungen
  • Krankenhaustagegeld
  • Kosten für Krankentransport und Krankenrücktransport nach Deutschland

Mit der Auslandskrankenversicherung von hepster bist Du im Urlaub schon ab 1,60 € pro Tag umfassend versichert.

Unfallversicherung

Ein Unfall im Urlaub kann auch danach noch Sorgen bereiten. Eine private Unfallversicherung deckt die finanziellen Folgen eines Unfalls ab und bietet Dir ein finanzielles Polster, sodass Du Dich voll und ganz auf die Genesung konzentrieren kannst. Eine gute Unfallversicherung übernimmt für Dich unter anderem:

  • Such-, Transport- und Bergungskosten
  • Kosmetische Behandlungen und Operationen, inklusive Zähne
  • Folgekosten wie Krankenhaustagegeld, Rehamaßnahmen und Haushaltshilfegeld
  • Invaliditätsleistungen, z.B. bei Querschnittslähmung

Die private Unfallversicherung gibt es bei hepster als tageweise Urlaubsversicherung genau für die Dauer Deines Urlaubs oder als Jahresversicherung schon ab 5,00 € im Monat.

Haftpflichtversicherung

Aus ganz normalen Alltagssituationen im Urlaub können extrem kostspielige Dramen werden, wenn man keine Haftpflichtversicherung hat. Denn ohne Haftpflichtschutz haftest Du mit Deinem Privatvermögen für alle Folgekosten durch einen von Dir verursachten Schaden. Eine Haftpflicht deckt unter anderem die folgenden potentiellen Gefahren im Urlaub ab:

  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Schäden an Miet- oder Leihsachen
  • Mietsachschäden in einer Urlaubsunterkunft
  • Schlüsselverlust

Bereits ab 5,00 € monatlich bist Du mit der Haftpflichtversicherung von hepster weltweit umfassend versichert.

Reiserücktrittsversicherung inklusive Reiseabbruch

Urlaube werden oft lange im Voraus gebucht, sodass man nicht planen kann, was in der Zwischenzeit passiert. Kurzfristige Absagen der Reise sind ärgerlich und bringen hohe Stornierungskosten mit sich. Ebenso kann ein tragischer Zwischenfall die Reise vorzeitig beenden lassen. Eine Reiserücktrittsversicherung übernimmt für Dich unter anderem:

  • Stornierungskosten
  • Umbuchungsgebühren
  • Mehrkosten der Hinreise, zum Beispiel bei verspätetem Reiseantritt
  • Kosten bei Reiseabbruch

Die Reiserücktrittsversicherung inklusive Reiseabbruchversicherung bekommst Du bei hepster schon ab 20,00 € pro Reise.

Electronics

Es gehört einfach zum Reisen, die schönsten Momente mit der Kamera festzuhalten. Auch nehmen viele ihren Laptop oder ihr Tablet mit in den Urlaub, um abends im Hotelzimmer entspannt Filme zu gucken. Doch was, wenn Deine Kamera oder Dein Laptop herunterfällt oder es zu einem Wasserschaden kommt? Eine gute Elektronikversicherung sichert für Dich unter anderem folgendes ab:

  •  Sturz- und Bruchschäden
  • Wasser- und Feuchtigkeitsschäden
  • Bedienungsfehler und Schäden durch Dritte
  • Einfacher Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Raub

Die passende Elektronikversicherung für Kamera, Laptop, Action Cam & Co. kannst Du bei hepster entweder situativ nur für den Urlaub oder als Jahresversicherung schon ab 1,00 € pro Monat buchen.

Equipment

Wer selbst im Urlaub nicht auf sein eigenes Fahrrad oder sein Surfboard verzichten kann, macht sich gerade bei der An- und Abreise Sorgen um Beschädigungen oder Diebstahl. Deine Sportgeräte kannst Du mit einer speziellen Versicherung für die Zeit des Urlaubs versichern. Diese übernimmt dann für Dich die Reparatur- oder Ersatzkosten unter anderem bei:

  • Schäden oder Diebstahl beim Transport
  • Beschädigung oder Zerstörung bei Nutzung im Urlaub
  • Einfacher Diebstahl und Einbruchdiebstahl am Urlaubsort
  • Raub und räuberischer Erpressung am Urlaubsort

Bei hepster kannst Du Dein individuelles Equipment, wie zum Beispiel Dein Surfboard, Dein Fahrrad oder Deine Skier, tageweise genau für den Urlaub versichern oder eine Jahresversicherung schon ab 2,25 € im Monat buchen. Ausnahme bildet die Fahrradversicherung, diese bietet hepster ebenfalls schon ab einem Tag Laufzeit oder im Jahresvertrag bereits ab 6,00 € pro Monat an.

Reiseversicherungspaket

Jeder Mensch hat wohl ein Traumziel, das er irgendwann einmal bereisen möchte. Ob Australien, Kanada oder Thailand – wer für den Urlaub viel Geld ausgibt, sollte auch beim Versicherungsschutz nicht sparen. Einfach macht dies ein sogenanntes Reiseversicherungspaket, das alle speziellen Urlaubsversicherungen bündelt:

  • Reisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Notfallversicherung (24-Stunden-Notrufservice)

Das umfassende Reiseversicherungspaket kannst Du bei hepster schon ab 27,00 € pro Urlaubsreise buchen.

Schutzbrief 3 in 1

Ob mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen - Roadtrips werden heutzutage immer beliebter. Gerade wenn man irgendwo im Ausland unterwegs bist, sind eine leere Batterie, ein Motorschaden oder ein geplatzter Reifen das letzte, was man gebrauchen kann. Da es in der Regel sehr schwierig ist, schnelle Hilfe zu organisieren, bietet ein Reiseschutzbrief Soforthilfe für Unfälle oder Pannen, unter anderem mit folgenden Leistungen:

  • Hilfe für Weiter- oder Rückfahrt
  • Abschleppen bis zur nächsten Werkstatt und Ersatzfahrzeug
  • Kranken- sowie Autorücktransport
  • Anwalts- und Dolmetscherservice

Bei hepster gibt es den weltweiten Schutzbrief als Kombination aus Kfz-Schutzbrief, Reiseschutzbrief und Wohnungsschutzbrief mit 24-Stunden-Notfallservice schon für 9,00 € im Monat oder auch nur für den Urlaub mit tageweiser Laufzeit und Abrechnung.

Work and Travel Versicherung

Ein Work and Travel ist für viele junge Menschen die perfekte Verbindung aus Reisen, Erkunden und Jobben. Work & Travel ist kein Urlaub im eigentlichen Sinn, erfordert aber die gleichen Versicherungen, oft als Grundvoraussetzung für die Erteilung des Visums. Ein gutes Versicherungspaket deckt daher mindestens die Kosten für folgende Zwischenfälle ab:

  • Medizinische Grundversorgung
  • Erkrankung oder Verletzung während des Auslandsaufenthalts
  • Von Dir verursachte Schäden an anderen Personen oder Vermögensgegenständen
  • Beschädigung oder Diebstahl Deines Reisegepäcks

Bei hepster gibt es die Auslandskrankenversicherung für das Work & Travel, Au-Pair oder einen Schüler-/Studentenaustausch schon ab 1,19 € pro Tag. Darüber hinaus bietet das Paket bestehend aus Auslandskranken-, Reisehaftpflicht-, Reiseunfall-, Reisegepäck- und Notfallversicherung umfassenden Schutz für Work & Traveller schon ab 1,74 € pro Tag.

6 Tipps für einen entspannten Urlaub

  1. Kümmere Dich einige Zeit vor Deiner Reise um erforderliche Impfungen und wenn nötig um ein Visum.
  2. Kopiere alle wichtigen Dokumente, und speichere sie zusätzlich als Scans auch in einem Cloud-Speicher online.
  3. Bewahre Dein Geld niemals an nur einem Ort auf und informiere Dich über kreative Versteckmöglichkeiten.
  4. In manchen Urlaubsländern ist es unüblich als unverheiratetes Paar in einem Zimmer zu schlafen. Nimm dir also für diesen Fall einen unechten „Ehering“ mit.
  5. Nimm ein zweites Handy als Notfalltelefon mit auf Deine Reise, sodass Du auch bei Verlust oder Beschädigung Deines Handys eine Möglichkeit zum Kommunizieren hast.
  6. Wichtige Urlaubsversicherungen, wie eine Auslandskrankenversicherung oder Reiserücktrittsversicherung, rechtzeitig abschließen.

Welche Urlaubsversicherung ist sinnvoll?

Klare Empfehlung für jeden Auslandsurlaub: Auslandskrankenversicherung und private Unfallversicherung

Unverzichtbar ist auf jeden Fall die Auslandskrankenversicherung. Diese Urlaubsversicherung sichert Dir schnelle Hilfe vor Ort zu, sowohl ambulant als auch stationär, und übernimmt im Fall der Fälle den Krankenrücktransport nach Deutschland, der je nach Urlaubsland mehrere 100.000 Euro kosten kann. Die normale Krankenversicherung deckt diese Kosten nicht. Zudem sind Notfallbehandlungen im Ausland sehr kostspielig. Für einen vergleichsweise geringen Versicherungsbetrag schützt Dich eine Auslandskrankenversicherung vor hohen finanziellen Schäden. Beim Abschluss der Urlaubsversicherung ist es wichtig darauf zu achten, dass diese nicht nur den medizinisch notwendigen, sondern auch einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport beinhaltet.

Die private Unfallversicherung bietet Dir einen Versicherungsschutz vor finanziellen Folgen eines Unfalls, Langzeitfolgen von Unfällen wie langen Krankenhausaufenthalten, Rehamaßnahmen oder notwendigen Umbauten am Haus durch eine Invalidität. Eine gute Unfallversicherung übernimmt zudem die Such-, Rettungs- und Bergungskosten, was vor allem im Ski- oder Kletterurlaub eine wichtige Leistung ist, da diese schnell die Zehntausend-Euro-Marke übersteigen können.

Außerdem sollte man sich vor dem Abschluss einer Urlaubsversicherung informieren, welche Leistungen die bestehenden Versicherungen abdecken. Eine private Unfallversicherung greift in vielen Fällen auch im Urlaub, sodass eine Reiseunfallversicherung nicht zusätzlich abgeschlossen werden muss.

Klares Muss auch im Urlaub: Haftpflichtversicherung

Auch im Urlaub kann man sich nicht alles erlauben. Verursacht man einen Schaden, egal ob an einer anderen Person oder einem Gegenstand, haftet man selbst in voller Höhe für alle entstandenen Kosten. Ohne eine weltweite Haftpflichtversicherung kann ein derartiger Schaden schnell den finanziellen Ruin bedeuten. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn das Kind beim Spielen plötzlich vor ein Auto läuft und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Der Versicherungsschutz sollte daher für alle Familienmitglieder gelten. Auch hier gilt natürlich: Eine Reisehaftpflichtversicherung als spezielle Urlaubsversicherung ist nur notwendig, wenn man keine grundsätzliche Haftpflichtversicherung besitzt.

Sinnvolle Ergänzungen für teure Urlaubsreisen vor allem mit Kindern: Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung

Viele Familien planen den Jahresurlaub schon lange im Voraus. Wenn kurz vor dem Urlaubsbeginn plötzlich ein Kind erkrankt oder im Laufe des Jahres ein Jobwechsel stattfindet, kann das die ganze Urlaubsplanung durcheinanderwirbeln. Das Problem: Die hohen Stornierungskosten, die sieben Tagen vor der Reise im Schnitt schon bei knapp 50% der Buchungskosten liegen. Im Idealfall ist auch der vorzeitige Reiseabbruch versichert, das heißt die Rückreise vor dem eigentlich geplanten Rückreisedatum. Die nicht genutzten Reiseleistungen werden in diesem Fall komplett erstattet.

Sinnvolle Ergänzung für den Urlaub mit teurem Gepäck: Reisegepäckversicherung

Eine teure Fotokamera, das geliebte Surfboard oder ein Urlaubssouvenir für die Mutter – viele Menschen reisen mit wertvollem Gepäck, das gerade bei der An- und Abreise erhöhter Gefahr ausgesetzt ist. Manchmal reicht leider auch die beste Verpackung nicht aus. Schon oft haben Urlauber ihr Gepäck zum Beispiel nach dem Fliegen beschädigt vorgefunden. Genauso kann auch während des Urlaubs die Kamera oder der Laptop versehentlich runterfallen und kaputt gehen. Ohne entsprechenden Versicherungsschutz bleibt man auf den Reparatur- oder Ersatzkosten sitzen.

Eine Reisegepäckversicherung sichert jedoch das Gepäck nur bei Abhandenkommen und Beschädigung im Gewahrsam eines Beförderungsunternehmens, Beherbergungsbetriebes oder einer Gepäckaufbewahrung ab. Dieser Schutz ist für den kompletten Urlaub nicht ausreichend! Wer mit dem eigenen Sportequipment oder hochwertigen elektronischen Geräten in den Urlaub fährt, kann mit einer Sportgeräteversicherung oder einer Elektronikversicherung bestens vorsorgen.

Sinnvolle Ergänzung für den Urlaub mit Auto: Auto- bzw. Reiseschutzbrief

Bei Roadtrips mit dem Auto oder Van kann unterwegs so einiges passieren. Manchmal reicht schon ein platter Autoreifen und man ist auf eine Werkstatt angewiesen. Im schlimmsten Fall muss das Auto nach einem Verkehrsunfall geborgen und abgeschleppt werden. Ein sogenannter Reiseschutzbrief bzw. Autoschutzbrief bietet sofortige Hilfe in solchen Notsituationen. Wenn man mit dem eigenen Auto in den Urlaub fährt oder im Ausland mit einem Mietwagen unterwegs ist, ist dieser Notfallservice besonders sinnvoll, um jederzeit einen zuverlässigen Ansprechpartner zu haben und die Weiter- oder Rückfahrt zu organisieren.